Logistik-Weiterbildung in der Schweiz

Lernen. Wissen. Können.

Unser Slogan ist ein Versprechen und eine Garantie für alle, die unser Institut gewählt haben. GS1 Bildung bietet dir eine Vielzahl an Weiterbildungsmöglichkeiten. Dabei lernst du von den Besten in Logistik und Supply Chain Management. Wir sind in diesem Berufsfeld die erfolgreichste und innovativste Institution der höheren Berufsbildung in der Schweiz. Die Weiterbildungen im Bereich Logistik und SCM von GS1 Bildung setzen die Standards. Das heisst: Unsere Studierenden LERNEN aus allererster Quelle. Wir nennen dies «best practice learning».

Das umfassende WISSEN, das du dir bei uns aneignest, entspricht den neusten Erkenntnissen der Logistik- und SCM-Branche und den aktuellen Lernmodellen. Frontalunterricht war einmal. Heute ist «Blended Learning» angesagt, ein Mix aus animiertem, individualisiertem, interaktivem Selbststudium, kombiniert mit Präsenzunterricht im Klassenverband. Dort wird dein WISSEN vertieft und verankert.

Dein KÖNNEN nach dem praxisorientierten Studium verleiht dir präzis die Kompetenzen, die der Markt heute verlangt und macht dich zur begehrten Führungskraft. Egal, ob du beruflich in der Beschaffungs-, Produktions-, Lager-, Distributions- oder Entsorgungslogistik tätig bist. Bei uns bist du branchenübergreifend vernetzt und entwickelst während der Weiterbildung Massnahmen zur Gestaltung, Optimierung und Verbesserung von Supply Chain Konzepten und Prozessen in deinem realen beruflichen Umfeld.

Logistik Weiterbildung: erleben statt büffeln

Keine Frage: Logistik und Supply Chain Management sind gesellschaftlich und wirtschaftlich bedeutsame und gewichtige Berufsfelder. Das heisst aber keineswegs, dass der Weg zum Ziel nicht spielerisch und unterhaltsam, farbig und abwechslungsreich sein darf. Ein Blick in die Methodenwerkstatt unserer Lernplattform zeigt: Bei uns heisst weiterbilden auch Erlebnisse schaffen. Hier wird ernsthaftes Lernen mit Spassfaktor statt trockenes Büffeln gelebt.

Willkommen im digitalen Bildungsuniversum der Logistik

LERNEN, WISSEN, KÖNNEN steht auch für unser didaktisches Lehr- und Lernkonzept. Es beschreibt die Art und Weise, wie wir den Stoff vermitteln, üben und in die Praxis umsetzen. Wie wir unsere Studierenden zu erfolgreichen Logistik-Fachleuten oder Supply Chain Managern weiterbilden. Dazu haben unsere Studierenden exklusiven Zugang zur digitalen Lernplattform Konvink.

Spannendes Lern- und Spielfeld

Einmal eingeloggt, finden sich auf der Plattform alle Informationen zu den Lehrgängen, zu Prüfungen, Tests und schulischen Veranstaltungen. Du hast Zugang zu einer Vielzahl von Lernmedien und Lernmethoden, zu Filmen, Spielen, Tests, usw. Du besitzest auch dein eigenes Portfolio, wo du Arbeiten, Studien, Notizen ablegen kannst. Ebenso findest du im virtuellen Raum spezifische Coaching-Angebote und selbstverständlich kannst du dich online mit deinen Mit-Studierenden austauschen. Ergänzt wird der Online-Part durch Unterrichtssequenzen im Klassenzimmer. Das Zusammenspiel beider Angebote fördert deine Eigeninitiative und garantiert nachhaltigen Lernerfolg.

Lernplattform Konvink

Das didaktische Grundkonzept: Handlungskompetenzen erwerben

Unsere Weiterbildungen im Bereich Logistik und Supply Chain Management sind auf ganzheitliche Handlungskompetenzen ausgerichtet: fachlich-methodische, persönliche und sozial-kommunikative. Im Klartext bedeutet dies, du kannst nach der Weiterbildung berufliche Aufgaben und Tätigkeiten eigeninitiativ, zielorientiert, fachgerecht und flexibel ausführen.

Für unsere Lehrgänge haben wir eine modulare Struktur gewählt. Ein ganzes Modul entspricht einem Semester. Zusätzlich gliedert sich jedes Lernmodul in vier bis sechs Kompetenzbausteine. Pro Kompetenzbaustein wiederum werden jeweils 3 Blöcke durchlaufen.

Jeder Block beginnt mit einer Vorbereitungsphase des selbstorganisierten Lernens auf der Lernplattform. Darauf folgt ein Präsenzblock, bei dem der Fokus auf der Verarbeitung des Gelernten und dem Austausch unter den Teilnehmenden liegt. Wo das Gelernte also zu Wissen transformiert wird. Block 3 beinhaltet eine Phase der Verarbeitung und praktischen Umsetzung. Hier werden LERNEN und WISSEN zu praxistauglichem KÖNNEN.

Expert (Supply Chain Manager)

Advanced (Logistikfachmann/Fachfrau)

Success Stories

Ich schaue den Lehrgang als Investition in mich selber an

Julian Wolf hat schon an vielen Orten gelebt und auch bei der Arbeit fühlt er sich im internationalen Umfeld wohl. Seine Ausbildung zum Supply Chain Manager kommt ihm überall auf der Welt zugute.

Weiterlesen
Lernen ist kein Sprint, sondern Ausdauersport

Das kontinuierliche Lernen gehört zum Leben von Patrick Hardmeier ebenso dazu wie das Trainieren. Der 27-Jährige hat gerade den Swiss City Marathon Lucerne mit Erfolg gemeistert und weiss somit genau, wovon er redet. 

Weiterlesen
Ich kenne die richtigen Tools für unterschiedlichste Situationen

Yannick Weber ärgert sich, wenn er etwas nicht weiss. Deshalb gehört Weiterbildung für den 27-Jährigen zum Arbeitsleben dazu. Schon nach wenigen Berufsjahren nahm er mit dem Lehrgang zum Logistikfachmann die erste grössere Weiterbildung in Angriff. 

Weiterlesen
Ich benötigte mehr Argumentationsspielraum

Markus Gublers Arbeit in der Hotelleriebranche ist international und die Aufträge müssen Just-In-Time erfolgen. Im Lehrgang zum Supply Chain Manager vertiefte der gelernte Kaufmann sein logistisches Wissen und holte sich damit die Werkzeuge, um seine Projekte gegenüber Dritten überzeugend zu vertreten.

Weiterlesen