Lernen. Wissen. Können.

Unser Lernkonzept Logistik Fachfrau/Fachmann

Aus der Praxis für die Praxis

Bei GS1 Bildung steht die Praxis voll im Zentrum. Das heisst: Wir fördern systematisch deine berufliche Erfahrung. Dies tun wir, indem wir unsere modularen Bildungsangebote mit konkreten Handlungskompetenzen verknüpfen. Dazu bieten wir dir in einer inspirierenden und aktivierenden Lernumgebung ein auf dich zugeschnittenes, individualisiertes Lerndesign. Dies ermöglicht dir, genau das zu lernen, was du brauchst und wie du dies in deinem beruflichen Umfeld am besten einsetzen kannst. Ebenso vermitteln wir dir Zukunftskompetenzen im Bereich des kreativen Problemlösens, des digitalen Arbeitens und der individuellen Kompetenzentwicklung. Und, ganz wichtig: Wir legen viel Wert auf eine funktionierende Community.

Blended Learning

Keine Sorge, wenn du diesen Begriff noch nicht kennst. Dahinter steckt die Idee, Präsenzunterricht im Klassenverband und selbstorganisiertes Online-Lernen sinnvoll miteinander zu verbinden und zu einer Einheit zusammenzuführen. Blended Learning, wie wir es praktizieren, kennzeichnet sich durch ein 60:40-Verhältnis von Präsenzunterricht und E-Learning. Letzteres wiederum unterteilt sich in 30 Prozent Know-how-Erarbeitung und in 10 Prozent Praxis-Transfer.


Das gesamte Konzept umfasst diese 5 didaktischen Elemente:

  • Den Einführungsblock
  • Den Kompetenzbaustein,bestehend aus Vorbereitungsphase, Präsenz-Unterricht und Transfer
  • Das Vernetzungsmodul
  • Das Persönliche Portfolio
  • Die Modulprüfung

1 Modul, 1 Semester, 1 Einheit

Der Aufbau eines Semesters gestaltet sich wie in der folgenden Grafik dargestellt. Alle Kompetenzbausteine eines Semesters werden behandelt, am Ende folgt die Vernetzung mithilfe des Vernetzungsmoduls. Nach jedem Modul wird «abgerechnet», über welche Handlungskompetenzen du verfügst. Das heisst, das Semester schliesst mit einer Prüfung ab. Diese bewertet hauptsächlich deine Fähigkeiten, dich in unterschiedlichen Situationen der beruflichen Praxis zurechtzufinden. Ebenso Wert legt sie auf die Reflexion deines eigenen Handelns.

Einführung

Lehrgang
Plattform
Lerngruppen

30 %

1. Block
Online

Selbststudium
Wissen erarbeiten

60 %

2. Block
Präsenz

Verarbeiten
Anwenden
Auswerten

10 %

3. Block
Transfer

Praxisauftrag
Online-Coaching

Kompetenzen-Verknüpfung

Verknüpfen

Prüfungs-Vorbereitung

1 Modulprüfung pro Semester

Das Persönliche Portfolio

Über alle Handlungsbausteine des Lehrgangs hinweg führst du ein «Persönliches Portfolio». Es hilft dir, die Lernprozesse zu strukturieren und die erworbenen Handlungskompetenzen zu dokumentieren. Du kannst es auch nach Abschluss des Lehrgangs als Instrument des lebenslangen Lernens weiterführen und in dein CV integrieren. Neben dem Aufbau von beruflichen Handlungskompetenzen ermöglicht dir die Arbeit mit dem Persönlichen Portfolio auch, deine Talente zu erkennen und zu entwickeln und diese für Dritte sichtbar zu machen.

Weitere Infos